| IT | | EN |
| IT | | EN |
logo Delicious Cortina
Arrampicare_5Torri
©Giacomo Pompanin
| IT | | EN |
| IT | | EN |
logo Delicious Cortina
Arrampicare_5Torri
©Giacomo Pompanin

Mit den Bergführern die Bergwelt erkunden

Sich einem Bergführer anvertrauen bedeutet, von erfahrenen Bergprofis in absoluter Sicherheit auf ausgewählten Routen begleitet zu werden.

Im Gebiet Delicious Cortina bietet sich ein ein weit verzweigtes Netz von Wanderwegen mit zauberhaften Panoramablicken an: Von einfachen Spaziergängen durch Wälder und Hochgebirgsweiden bis hin zu anspruchsvollen Klettersteigen. Und ganz zu schweigen von den unzähligen Naturklettergärten und Kletterrouten des Gebiets Cortina Delicious.

Im Gegensatz zur gängigen Meinung, kann sich jeder dem Klettersport nähern, wichtig ist nur, es unter der Anleitung von Profis zu tun.

Cortinas Bergführer sind seit über 150 Jahren   in der Region tätig.

Ihre Geschichte begann, als Paul Grohmann, Alpenpionier der Dolomiten und Gründer des österreichischen Alpenvereins, 1864 Francesco Lacedelli die erste Bergführer-Lizenz übergab.

Mit 28 aktiven Bergführern ist die „Gruppo Guide Alpine di Cortina” heute die größte Bergführer-Vereinigung in den Ostalpen.

Das Sportangebot von Cortinas Bergführern ist sehr umfangreich. Im Sommer wie im Winter stehen historische und naturalistische Themenwanderungen, Kletterrouten und Normalwege, Kletterkurse, Klettersteigbegehungen, Skitouren, Freeride, Eisklettern, Trekking und internationale Expeditionen auf ihrem Programm.

Speziell für Cortina Delicious werden die Delicious Touren und das Delicious Slow Trekking angeboten. Routen, auf denen man durch die schönsten Winkel der Dolomiten wandert.

Bei Rast und Einkehr in den Rifugios werden die Touren mit kulinarischen Highlight bereichert.

Einige Vorschläge:
Delicious Tour – Der Erste Weltkrieg
Delicious Tour – Das Schauspiel der Dolomiten