| IT | | EN |
| IT | | EN |
logo Delicious Cortina
| IT | | EN |
| IT | | EN |
logo Delicious Cortina

Bèco d’Ajàl

Der Bèco d'Ajàl, ein charakteristischer Felszahn der Berggruppe Croda da Lago, der vom Zentrum von Cortina aus sichtbar ist, erhebt sich inmitten der Tannenwälder des Federa-Gebiets.

Dieser Klettergarten ist nicht für Anfänger geeignet, aber sicherlich perfekt für diejenigen, die sich im Ausdauerklettern an überhängenden Wänden mit zahlreichen Löchern und langen Seillängen auf die Probe stellen möchten.

Die Felsbeschaffenheit ist Riffdolomit mit Kerben. Aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrads des Klettergartens sind die Bohrhaken relativ weit voneinander entfernt, aber sicher und gut angebracht.

Den westlich von Cortina gelegenen Klettergarten erreicht man über die Staatsstraße 638 des Giau-Passes von Pocol aus; nach 1,5 km befindet sich links, in der Nähe der Hütte Malga Peziè de Parù, ein Parkplatz.

Hier beginnt die Straße nach Val Formin, auf der man etwa hundert Meter bis zur Brücke über den Bach Rio Costeana fährt. Unmittelbar danach biegt man links (gen Osten) ab. Ab hier folgt man der Beschilderung bis zum Klettergarten.

Technische Daten

  • Zustiegszeit: 40 Minuten vom Parkplatz
  • Routenanzahl: über 40
  • Routenhöhen: von 15 bis 35 Metern
  • Schwierigkeitsgrad:  von 6a bis 8c (vorwiegend Routen im 7. Grad)
  • Ausrichtung: alle, vorwiegend aber Ost- und West
  • Höhe: 1650/1850 Meter
  • Empfohlene Zeitspanne: von Juni bis Oktober
  • Es ist ein Sommer-Klettergarten. Bei anhaltendem Regen bleiben die Felswände einige Tage nass.
  • Nächstgelegene Hütte: Rifugio Malga Peziè de Parù
  • * Ausrüstung: Normale alpine Ausrüstung, bestehend aus:
    -Rucksack
    -60m-Seil
    -Klettergurt
    -Kletterschuhe
    -Helm
    -2 Verankerungsschlingen à 3 m
    -4 Schlingen à 1,8 m
    -2 Karabiner mit Verschlusssicherung
    -8 Expresssets
    -Abseilvorrichtung
    -Friends, mittelgroß
  • Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in dem 2016 veröffentlichten Führer "Crags in Cortina d'Ampezzo" der Klettervereinigung „Gruppo Scoiattoli Cortina“.
  • Die Beschreibung des Klettergartens wurde uns und freundlicherweise von den Bergführern „Gruppo Guide Alpine Cortina“ zur Verfügung gestellt.
Gruppo Guide Alpine Cortina

info@guidecortina.com - https://www.guidecortina.com/