| IT | | EN |
| IT | | EN |
logo Delicious Cortina
170826_L5T_RGB_1505
©Giacomo Pompanin
| IT | | EN |
| IT | | EN |
logo Delicious Cortina
170826_L5T_RGB_1505
©Giacomo Pompanin

Hinauf zum Gipfel des Lagazuoi

Das Gipfelkreuz des Kleinen Lagazuoi in 2778 m Höhe erreichen ist ein fantastisches Abenteuer, das auch für Familien mit Kindern geeignet ist.

Der Wanderweg ist breit und kann mühelos mit Buggys sowie mit dem Rollstuhl befahren werden. Er wurde während des Ersten Weltkriegs von den Kaiserjägern angelegt, dann von den Alpini-Truppen der ANA-Sektion von Treviso restauriert und 2018 als Wanderweg eingeweiht.

Vom Gipfel aus hat man einen herrlichen Blick auf die Tofane, die Marmolata, den Piz Boe und die Civetta.

Vom Falzarego-Pass gelangt man mit der Seilbahn Lagazuoi in nur 3 Minuten auf den Lagazuoi und erreicht gleich die Hütte Rifugio Lagazuoi. Von hier aus schlängelt sich ein bequemer Weg zum Gipfel hinauf, der für Personen jeden Alters geeignet ist.

Das Gipfelkreuz wurde zum Gedenken an die Opfer des Ersten Weltkriegs errichtet.

Der Abstieg zurück zur Hütte und zur Seilbahnstation erfolgt über den Hinweg.

 

TIPP

Das Tragen von für das Hochgebirge geeigneter Kleidung - Bergschuhe und Anorak - wird wärmstens empfohlen.


Entlang des Weges